Zusammenarbeit-im-Team

Zusammenarbeit im Team – diese 5 Fehler sollten Sie unbedingt vermeiden

Zusammenarbeit-im-Team-DefinitionDie Zusammenarbeit im Team ist komplizierter als viele denken. Häufig scheitern Kollaboration und Teamwork an fünf typischen Fehlern. In diesem Artikel lernen Sie sie kennen. Und Sie erfahren, wie Sie die Zusammenarbeit im Team mit Hilfe von Collaboration Tools sowie Kollaborationssoftware effektiv gestalten können.

Darum werden digitale Lösungen für die Zusammenarbeit im Team immer wichtiger

Durch die Digitalisierung und die digitale Transformation unterliegt die Arbeitswelt – wie alle Bereiche im Unternehmen – durch die digitale Transformation einem ständigen Wandel. Die Möglichkeit des flexiblen Arbeitens und des Homeoffice bieten für Fachkräfte und Unternehmen gleichermaßen große Vorteile. In diesem Artikel lernen Sie sie kennen.

Doch obwohl Deutschland so fortschrittlich, innovativ und modern wirkt, sind wir im europäischen Vergleich Schlusslicht, was die Zusammenarbeit im Team mittels digitaler Lösungen betrifft. Betrachtet man etwa den Anteil der Unternehmen, die Cloud Computing Dienste nutzen, liegt Finnland mit 65 % (Stand 2018) weit vorne. Deutschland belegt mit 22 % einen der letzten Plätze.

Dabei können Abteilungen und Arbeitsgruppen durch den Einsatz von Team Software die Zusammenarbeit im Team deutlich effektiver gestalten. Und noch mehr: Sie umgehen fünf entscheidende Fehler, die viele bei der Zusammenarbeit im Team machen

  • Fehler 1: Bei der Zusammenarbeit im Team geht die Übersicht verloren

Der Fehler: Man verlässt sich darauf, dass die Kolleginnen und Kollegen an konkreten Aufgaben arbeiten. Alle To Do‘s scheinen klar vergeben. Am Ende des Tages merkt man jedoch: Einige wichtige Punkte auf der Tätigkeitsliste wurden nicht abgearbeitet.

Zusammenarbeit im Team braucht eine klare Übersicht. Es ist für Unternehmen aller Größen essenziell, darüber Bescheid zu wissen, was Kollegen und Kolleginnen gerade tun, welche Aufgaben noch anstehen und entsprechend zu planen.

Mit einer modernen Team Software wie der von Innolytics® ist das möglich. Unabhängig davon, ob Sie im Unternehmen vor Ort oder von zu Hause aus arbeiten.

COLLABORATION SOFTWARE KENNENLERNEN!
  • Fehler 2: Fehlende Struktur bei der Organisation digitaler Meetings

Der Fehler: Jede/r Mitarbeitende erledigt die Aufgaben – verliert dabei aber die Zeit für gemeinsame Absprachen aus den Augen. Es treten Probleme bei der Abstimmung von Besprechungszeiten auf. Hat der eine Mitarbeiter Zeit für ein Meeting, ist die Kollegin in diesem Zeitraum mit anderen Dingen beschäftigt.

Regelmäßige Meetings sind der Garant dafür, dass die Belegschaft an einem Strang zieht. Doch ganz ehrlich: Eine erfolgreiche Zusammenarbeit braucht nicht zwingend einen Raum, in dem sich alle zu einer Besprechung versammeln. Online-Besprechungen sind genauso gewinnbringend. Mit der passenden Software-Lösung wickeln Sie Besprechungen einfach per Chat ab.

In der Innolytics® Team Software sind alle Absprachen für das Team nachvollziehbar und zu jederzeit abrufbar dokumentiert. Alternativ können Sie und Ihr Team die Zeiten für Meetings in der Software abstimmen.

  • Fehler 3: Jeder hat bei der Zusammenarbeit seine eigene Struktur

Der Fehler: Jedes Team-Mitglied hat eine eigene Arbeitsweise. Der eine legt projektrelevante Dateien an einer anderen Stelle als die Kollegen ab. Der Nächste benennt Dokumente nach einem anderen Schema, als der Rest des Teams. Und dann war da noch eine Deadline, von der nicht jeder weiß.

Verteilen Sie Aufgaben strukturiert:

  • Behalten Sie alle Meilensteine und Deadlines im Blick.
  • Delegieren Sie sämtliche Aufgaben über eine Plattform.
  • Seien Sie stets über alle Termine und Zuständigkeiten informiert.
  • Halten Sie alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einem übersichtlichen Activity Stream auf dem aktuellen Stand der Dinge.
  • Verschaffen Sie ich mit aussagekräftigen Statistiken einen Überblick zu der Arbeitsleistung des Teams.

Mit der Innolytics® Team Software gelingt Ihnen all das – und noch viel mehr. Die Software ist so konzipiert, dass alle Anwenderinnen und Anwender strukturiert durch die Arbeitsprozesse geführt werden.

COLLABORATION SOFTWARE KENNENLERNEN!
  • Fehler 4: Keine Möglichkeit für offenen Austausch

Der Fehler: Einige Team-Mitglieder bringen sich voll in das Projekt ein und bereichern es mit eigenen Vorschlägen. Andere Team Members haben dagegen Schwierigkeiten, Gehör zu finden. Im schlimmsten Fall ist es nur die Chef-Etage, die etwas zu sagen hat. Dadurch gehen geniale Ideen verloren, bevor sie überhaupt auf den Plan treten können.

Durch den Einsatz von Team Software geben Sie allen Team-Mitgliedern die Möglichkeit, sich gleichberechtigt zu äußern. Sie bringen unterschiedliche Ideen und Sichtweisen in das Projekt ein. Die Folge: Mehr Umsatz, wenn beispielsweise die Sichtweise des Vertriebs frühzeitig in die Produktentwicklung einfließt. Zudem ist die Wahrscheinlichkeit eines Jobwechsels von Mitarbeitenden geringer, wenn ihre Meinungen und Ideen berücksichtigt werden.

  • Fehler 5: Ergebnisse der Zusammenarbeit im Team werden nicht gemessen

Der Fehler: Alle arbeiten an einem Projekt. Dieses besteht aus vielen kleinen Teilaufgaben. Zwar erledigt jeder, was ihm aufgetragen wurde. Doch dabei geht das eigentliche Ziel verloren. Die gemeinsame Vision ist nicht mehr zu erkennen. Es entsteht im Team der Eindruck, dass die eigene Arbeit nichts wert ist.

Feedback ist bei der Teamarbeit ein wichtiger Faktor. Wenn das Team die Möglichkeit hat, sich zu jederzeit untereinander auszutauschen, wird jedem der eigene Wert in einem Projekt bewusst. Sind Sie Teamleiter oder Chef*in, kommunizieren Sie allen Mitarbeitenden, welchen Effekt der Arbeitsfortschritt hat. Etwa, indem Sie deutlich machen, was der aktuelle Projektstatus für den Kunden bedeutet. Entwickeln Sie mit dem Team vor dem Projekt eine gemeinsame Vision, die für alle Dreh- und Angelpunkt sämtlicher Arbeitsschritte ist.

Feedback-Möglichkeiten gehören bei moderner Team Software zum Standard. Die Vision eines Projekts und der Fortschritt lassen sich über Blog-Funktionen effektiv kommunizieren.

Team Software als Motor für die bessere Zusammenarbeit im Team

Mit moderner Team Software wie Innolytics® stärken Sie die Zusammenarbeit im Team. Die Innolytics® Team Software ist sofort einsatzbereit. In der Basis-Version ist die Lösung für bis zu 15 Nutzer*innen dauerhaft kostenlos. Dank der benutzerfreundlichen Online-Akademie holen Sie alle gesamte Teammitglieder ins Boot – auch von zu Hause aus. Innerhalb kürzester Zeit arbeitet ihr Team effizient zusammen. Egal ob Teammitglieder im Unternehmen sind, vom Homeoffice ausarbeiten oder unterwegs sind.

Sie können sofort loslegen. Erstellen Sie innerhalb weniger Minuten über unsere Website einen Account, laden Sie Ihre Mitarbeitenden ein und lernen Sie eine neue Form der Zusammenarbeit im Team kennen.

COLLABORATION SOFTWARE KENNENLERNEN!