Drei Wissensmanagement-Tools mit Turbo-Effekt

Wissensmanagement gehört zu den wichtigsten Disziplinen in Unternehmen, die auf das Know-how ihrer Fachkräfte angewiesen sind und Innovation vorantreiben wollen. In diesem Artikel lernen Sie drei Tools für Ihr Wissensmanagement kennen, mit denen Sie das sogenannte „implizite und explizite Wissen“ von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen effizient nutzen können.

Mit der Innolytics® Wissensmanagement-Software stehen Ihnen diese Tools für Ihr Unternehmen zur Verfügung. Die Software ist bis zu fünfzehn Nutzer*innen dauerhaft kostenlos. Module wie Ideenmanagement-Software und Innovationsmanagement-Software machen Innolytics® zu einem vielseitigen Tool für Ihr Wissensmanagement und Ihr Innovationsmanagement.

Jetzt Software kennenlernen

Wissensmanagement-Tool 1: Unternehmensinternes FAQ

Ihre Herausforderung

Sie möchten mit Wissensmanagement starten, wissen aber noch nicht wie. Wissen, das für Ihr Unternehmen wichtig ist, steckt vor allem in den Köpfen von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen. Sie haben mehrfach darüber nachgedacht, eine Wissensdatenbank aufzusetzen, aber Ihre Know-how Träger*innen sagen: „Was wollen die anderen denn wissen?“ Die Folge: Gerade für die kleinen Dinge des Alltags werden immer wieder die gleichen Fragen gestellt.

Die Lösung: Unternehmens-FAQs

Manchmal wissen Sie im Unternehmen noch gar nicht, was Sie eigentlich wissen. Im Wissensmanagement spricht man vom so genannten impliziten und expliziten Wissen. Während explizites Wissen in Datenbanken und Dokumenten festgehalten und dokumentiert wurde, steckt implizites Wissen in den Köpfen von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen. Ein unternehmensinternes FAQ hilft, implizites in explizites Wissen zu verwandeln.

Mitarbeiter*innen aus allen Bereichen können Fragen zu Themen stellen, die in den Köpfen anderer stecken. Beispielsweise:

  • Welche Erfahrungen haben andere mit Lieferanten XY gemacht?
  • Was ist der beste Weg, um Kunden*innen von Produkt A zu überzeugen?
  • Wer kennt ein Tool zur Sammlung und Bewertung von Nachrichten im Internet?

Gerade wenn es um den Austausch von Erfahrungen geht, ist der Aufbau eines Unternehmens-FAQs eine sehr gute Methode. Unternehmen, die es Mitarbeitern*innen erlauben, Fragen einfach und unkompliziert an andere im Unternehmen zu stellen, erhalten innerhalb kürzester Zeit eine Datenbank mit den am häufigsten gestellten Fragen. Die smarte Suche der Innolytics® Wissensmanagement-Software lernt mit jedem Klick auf eine Frage, mit jedem Like, mit jedem Kommentar und mit jedem positiven Suchergebnis dazu.

Das FAQ wird immer smarter je häufiger Mitarbeiter*innen Fragen stellen, diskutieren und Antworten geben. Kristallisieren sich Lösungen heraus, können sie einfach und schnell als Best Practice ins Lösungswiki übernommen werden. Dieses Wissensmanagement-Tool lernen Sie im nächsten Abschnitt kennen.

Wissensmanagement-Tool 2: Lösungswiki

Ihre Herausforderung

Damit Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen Ihre Aufgaben schnell und reibungslos erledigen können, müssen sie immer wieder punktuell geschult werden. Beispielsweise in der Bedienung der Kasse, den Funktionen neuer Produkte und Innovationen oder bei der Einführung neuer digitaler Lösungen im Rahmen der digitalen Transformation. Das kostet viel Zeit. Lösungs-Wikis erlauben es Ihnen, Mitarbeiter*innen schnell, einfach und bedarfsbezogen zu schulen.

Die Lösung: Ein Lösungswiki

Ein Lösungswiki besteht aus kleinen Schulungseinheiten, in denen Fachkräfte ihr Wissen an andere weitergeben:

  • Ein Meister erklärt, wie sich ein bestimmtes Gerät am besten einbauen lässt. Erfahrene Monteure drehen per Handy Videos zu Tipps und Tricks beim Umgang mit bestimmten Problemen.
  • Die Schichtleiterin im Verkauf beschreibt, wie bestimmte Buchungen im neuen Kassensystem funktionieren. Sie erklärt es mit ihren eigenen Worten – so als würde sie neue Kollegen oder Kolleginnen einweisen.
  • Mitarbeiter aus der Logistik erklären, wie man sich im Lager am besten zurechtfindet.
  • Die Buchhaltung erklärt, wie bestimmte Belege einzureichen sind.

Die Innolytics® Wissensmanagement-Software erlaubt es Ihnen, Lösungswikis zu entwickeln und aufzubauen. Durch Funktionen wie das integrierte Videocoding und –streaming können Lösungen ganz einfach zur Verfügung gestellt werden: Mit dem Smartphone einen kurzen Erklärfilm drehen, hochladen, fertig. Das Video steht allen anderen sofort zur Verfügung.

Die smarte Suche indiziert Überschriften, Texte und sogar Kommentare. Dadurch werden Lösungen schnell und einfach wieder auffindbar. Die beliebtesten Lösungen mit den meisten Likes werden dabei priorisiert angezeigt, sodass die besten Lösungen zu einem Thema immer ganz oben stehen.

Wissensmanagement-Tool 3: Unternehmensblog

Ihre Herausforderung

Neuigkeiten aus unterschiedlichen Abteilungen und Fachbereichen werden über E-Mail-Verteiler, interne Messenger-Systeme oder Newsletter versandt. Bei Rückfragen entstehen lange E-Mail-Ketten, zudem gehen wichtige Informationen im ständigen Nachrichtenstrom unter.

Die Lösung: Unternehmensblog

Ein Unternehmensblog ist ein mächtiges Tool, um Nachrichten und Entwicklungen aus einzelnen Bereichen im Unternehmen effizient und attraktiv aufbereitet zu kommunizieren. Ob Markttrends, die die Geschäftsleitung aktuell im Blick hat, Informationen über neue Marketing- und Vertriebskampagnen oder die Eröffnung eines neuen Standorts: Der Unternehmensblog ist der richtige Ort, um diese Informationen zu veröffentlichen.

Was früher in Newslettern oder Mitarbeiterzeitungen kommuniziert wurde, steht jetzt schnell, einfach und preiswert in Form eines Mitarbeiterblogs zur Verfügung. Mit der Innolytics® Wissensmanagement-Software können Autorenrechte vergeben werden. Ausgewählte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen werden als Autoren für den Unternehmensblog benannt und publizieren regelmäßig Neues aus ihren Fachbereichen. Der Unternehmensblog wird zur zentralen Informationsquelle für Nachrichten und Beiträge aus den unterschiedlichen Fachbereichen.

Die Innolytics® Wissensmanagement-Software stellt die Beiträge ähnlich dar, wie es populäre Nachrichtenportale tun. Auch können Beiträge durch Bilder, Bildgalerien, weiterführende Dokumente und Videos attraktiv gestaltet werden. Innolytics® macht es nicht nur möglich, Videos von öffentlichen Portalen wie Youtube oder Vimeo einzubinden, sondern auch eigene Videos hochzuladen. Unternehmen erhalten sozusagen ihr eigenes unternehmensinternes YouTube.

Wissensmanagement-Tools in einer Software vereint

Die Innolytics® Software vereint unterschiedlichste Funktionalitäten auf einer Plattform:

Die Innolytics® Software vereint Wissensmanagement, Ideenmanagement, Innovationsmanagement und KVP in einer Software. Unternehmen, die beispielsweise eine Zertifizierung nach ISO 9001:2015 anstreben, können dadurch wesentliche Vorgaben der Zertifizierung schnell und einfach abbilden. Mit Innolytics® verfügen Sie über schnelle und einfach zugängliche Wissensmanagement-Tools.

Jetzt Innolytics Wissensmanagement-Tools kennenlernen