innolytics-software-fuer-integrierte-managementsystem-header

Was ist Software für integrierte Managementsysteme?

Einführung und Übersicht

Software für integrierte Managementsysteme hilft Unternehmen, unterschiedliche Managementsysteme in einer Plattform abzubilden. Der Vorteil: Managementsysteme wie Qualitätsmanagement, Wissensmanagement, der kontinuierliche Verbesserungsprozess oder das Ideenmanagement können ohne hohen Administrationsaufwand unter einer Oberfläche verwaltet werden. Unternehmen, die eine ISO-Zertifizierung nach ISO 9001:2015, ISO 27001 oder ISO 14001 anstreben, können durch Software für integrierte Managementsysteme bei einem internen oder externen Audit einfacher nachweisen, dass ihr Managementsystem normkonform ist.

Vorteile von Software für integrierte Managementsysteme

Der Einsatz einer Software für integrierte Managementsysteme bietet Unternehmen einen zentralen Vorteil: Anstatt parallel beispielsweise eine Ideenmanagement-Software, eine Qualitätsmanagement Software und eine Risikomanagement Software zu implementieren, lassen sich alle Funktionen in einer Software für integrierte Managementsysteme ganz einfach als Module anlegen. Unternehmen ziehen daraus viele Vorteile.

  • Geringe Administration: Alle Managementsysteme können einfach und zentral durch eine einzige Person betreut werden. Das gibt Unternehmen die Möglichkeit, Managementsysteme schnell und einfach zu implementieren und zu administrieren.

  • Hohe Flexibilität: Der Einsatz von Managementsystemen ist von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich. Bei den einen stehen Informations- und Wissensmanagement im Mittelpunkt, bei anderen ist es Ideen- und Innovationsmanagement. Wiederum andere benötigen eine ISO 9001-Zertifizierung im Rahmen einer Ausschreibung und suchen zugleich nach einer Lösung für Kundenbeschwerdemanagement. Der Einsatz von Software für integrierte Managementsysteme bietet Unternehmen die Möglichkeit, unterschiedliche Managementsysteme nach einem Baukastenprinzip zu implementieren.

  • Transparenz und Zugänglichkeit: Wenn innerhalb eines Unternehmens unterschiedliche Managementsysteme existieren, kommt es schnell zum Effekt, dass einzelne Beschäftigte das gar nicht wissen. „Was? Wir haben ein Qualitätsmanagementsystem bei uns im Haus?“ Durch den Einsatz einer Software für integrierte Managementsysteme schaffen Sie Transparenz und Zugänglichkeit. Und zwar genau in dem Rahmen, in dem Sie dies benötigen. Durch ein Rollen- und Rechtesystem wird sichergestellt, dass alle Beschäftigten nur die Informationen sehen können, die für sie bestimmt sind.

  • Nutzung der Schnittstellen zwischen unterschiedlichen Managementsystemen: Zwischen verschiedenen Managementsystemen gibt es deutliche Überschneidungen. So beinhalten praktisch alle – ob Energiemanagement, Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement oder Innovationsmanagement – die kontinuierliche Verbesserung. Ein einmal definierter KVP-Prozess kann demnach Bestandteil mehrerer Managementsysteme sein. Mit einer Software für integrierte Managementsysteme lässt sich das einfach abbilden.

Unternehmen, die überlegen, ob sie eine Software für ein bestimmtes Managementsystem anschaffen, sollten von Beginn an auf die zukünftige Entwicklung ihrer Managementsysteme achten. Und von vornherein überlegen, welche Managementsysteme sie zusätzlich in Zukunft implementieren wollen und ob die Anschaffung einer Software für integrierte Managementsysteme nicht grundsätzlich sinnvoller ist.

Innolytics®: Software für integrierte Managementsysteme

Die Innolytics® Software für integrierte Managementsysteme vereint unterschiedliche Managementsysteme unter einer Plattform. Egal, ob Unternehmen Ideenmanagement, Innovationsmanagement, KVP, Wissensmanagement, Risikomanagement, Qualitätsmanagement oder andere Managementsysteme betreiben wollen, unterschiedlichen Managementsysteme lassen sich schnell und einfach anlegen und ergänzen. Die Innolytics® Software ist hoch flexibel und passt sich an Unternehmen an.

  • Sie möchten beispielsweise ein Ideenmanagement an Ihren unterschiedlichen Standorten weltweit einführen.
  • Zugleich streben Sie eine ISO 9001-Zertifizierung für einen bestimmten Teil Ihres Unternehmens – z. B. den Einkaufsprozess – an.
  • Zugleich möchten Sie eine Wissensdatenbank für Ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Außendienst zur Verfügung stellen.

Alle diese Anforderungen lassen sich mit der Innolytics® Software für integrierte Managementsysteme schnell, einfach und unkompliziert umsetzen. Durch die hohe Flexibilität der Software können Sie sie komplett an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Jetzt über Software für integrierte Managementsysteme informieren