Trendanalyse2018-11-29T18:15:41+00:00
trendanalyse

Trendanalyse

Der Begriff Trendanalyse umfasst zwei Bedeutungsbereiche: Eine Trendanalyse ist einerseits eine statistische Methode, die in diesem Artikel von Wikipedia beschrieben wird. Andererseits ist eine Trendanalyse eine systematische Bewertung künftiger Entwicklungen in der Wirtschaft und Gesellschaft. Dieser Artikel stellt letzteres vor.

Was ist eine Trendanalyse?

Eine Trendanalyse ist die systematische Suche und Bewertung künftiger Entwicklungen von Technologien, Branchen und gesellschaftlichen Einstellungen. Sie dient dazu, zukünftige Entwicklungen zu prognostizieren und politische, gesellschaftliche und unternehmerische Handlungen danach auszurichten.

In der Trendanalyse wird zwischen Megatrends, die die generelle Entwicklung der internationalen Gesellschaft und Wirtschaft beschreiben, Mikrotrends, die sich spezifisch beziehungsweise lokal auswirken und spezifischen Trends wie Technologietrends und Branchentrends unterschieden. Eine Trendanalyse beginnt in der Regel mit einer Auflistung der Megatrends. Diese Trends werden hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf bestimmte Branchen der Wirtschaft beziehungsweise Tätigkeitsfelder der Politik heruntergebrochen. Gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklungen werden den Megatrends zugeordnet. Mikrotrends beziehungsweise spezielle Trends können auch mehreren Megatrends zugeordnet werden. So sind die Megatrends „digitaler Wandel“, „demografischer Wandel“ und „Veränderung der Arbeitswelt“ eng miteinander verbunden. Die Veränderung der Arbeitswelt wird maßgeblich durch die technologischen Möglichkeiten der Digitalisierung und den Auswirkungen des demografischen Wandels vorangetrieben.

Trendanalysen sind häufig die Grundlage eines systematischen Innovationsmanagements und stehen am Anfang des Innovationsprozesses.

In der Phase der Exploration (siehe Grafik) werden unterschiedliche Arten von Trends (siehe unten) ausgewertet. Sie sind Grundlage der Konzeption neuer Produkte, Services und Geschäftsmodelle, die im weiteren Verlauf des Prozesses validiert und schließlich implementiert werden.

Trendanalysen werden durch Tools wie die Innolytics Ideenmanagement-Software und Innovationsmanagement-Software unterstützt, die die systematische Sammlung und Bewertung von Trends ermöglicht.

Erfahren Sie mehr über Innolytics® Innovation.

Innovationsmanagement-Software kennenlernen

Durchführung einer Trendanalyse

Eine Trendanalyse kann auf zwei Arten durchgeführt werden: zentralisiert und kollaborativ.

Die Innolytics® Ideenmanagement-Software und Innovationsmanagement-Software unterstützt den kollaborativen Ansatz der Trendanalyse. In der Demo-Version sind die wichtigsten Megatrends bereits angelegt, sodass neue Beobachtungen oder Trends einfach und problemlos zugeordnet werden können. Die Auswirkungen der Trends werden nach ihrer Bedeutung für das eigene Unternehmen kollaborativ bewertet.

Innovationsmanagement-Software kennenlernen