Teamwork2018-11-05T20:43:50+00:00
  • Teamwork

Was ist Teamwork?

Teamwork ist eine Form der Zusammenarbeit, bei der unterschiedliche Teammitglieder ihre Stärken einbringen, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen. Teamwork dient unterschiedlichen Zielen:

Teamwork ist eine spezielle Form der Kollaboration: Beispielsweise bilden Mitarbeiter/-innen innerhalb von Unternehmen fachübergreifende Teams, um Aufgaben zu bewältigen, die Kompetenzen aus unterschiedlichen Bereichen erfordern.

Die Vorteile des Teamworks

Teamwork bietet vor allem Unternehmen einen großen Vorteil:

Die Bündelung unterschiedlicher fachlicher Kompetenzen verringert Reibungsverluste, wodurch die Umsetzungsgeschwindigkeit steigt.

Werden bei der Einführung von Teamwork Entscheidungsbefugnisse auf die Ebene des Teams verlagert, erhöht sich die Entscheidungsgeschwindigkeit gegenüber klassisch hierarchisch geprägten Entscheidungsstrukturen. Dadurch können Unternehmen Vorteile bei der Bewältigung von Herausforderungen wie dem digitalen Wandel und der digitalen Transformation in Unternehmen gewinnen. Sie können den Wandel häufig effizienter gestalten als durch die Einführung starrer Unternehmensabläufe und Prozesse.

Im Bereich des Ideenmanagements und des Innovationsmanagement trägt Teamwork dazu bei, Meilensteine innerhalb von Innovationsprozessen besser zu erreichen. Damit die Einführung von Teamwork Vorteile bringt, müssen eine Reihe wichtiger Voraussetzungen erfüllt sein. Zu den wichtigsten gehört die Definition klarer Teamziele und Teamrollen.

Teamwork Ziele

Die Definition klarer Ziele ist eine wichtige Voraussetzung für das Gelingen. Typische Ziele sind:

  • Inhaltliche Ziele: Es soll ein bestimmtes klar definiertes Ziel erreicht werden, beispielsweise die Gestaltung eines neuen Produktes oder der Launch einer neuen Webseite.

  • Organisationsziele: Arbeits- und Entscheidungsprozesse innerhalb eines Unternehmens sollen beschleunigt werden. Auch im agilen Projektmanagement und bei der Steigerung der Innovationsfähigkeit spielt Teamwork eine große Rolle.

  • Kulturelle Ziele: Teamwork leistet einen entscheidenden Beitrag zum Aufbau einer Innovationskultur innerhalb von Unternehmen und Abteilungen. Gerade bei der Umsetzung einer Innovationsstrategie können Ziele so schneller erreicht werden.

Unternehmen, die für Teamwork klare Ziele – inhaltliche, organisatorische und kulturelle – definieren, werden aus Teamwork Vorteile ziehen können.

Teamwork Rollen

Teamwork ist gerade dann besonders erfolgreich, wenn die einzelnen Teammitglieder unterschiedliche fachliche Kompetenzen haben, unterschiedliche Denkstile einbringen und verschiedene Rollen ausfüllen. Unterschiedliche fachliche Kompetenzen können beispielsweise sein:

  • Marketing und technische Entwicklung,
  • Finanzen und Vertrieb,
  • Produktion und Business Development.

Auch unterschiedliche Denkstile wie sie beispielsweise im Myers-Briggs-Typenindikator definiert werden, helfen, einer Herausforderung mit unterschiedlichen Denkstilen zu begegnen. So bevorzugt es beispielsweise ein Teammitglied Probleme strukturiert und analytisch zu lösen, während ein anderes kreativ und visionär an die Lösung herangeht. Keiner der beiden Denkstile ist per se besser oder schlechter als der andere – sie sind nur unterschiedlich.

Teamwork zeichnet sich durch die Integration dieser unterschiedlichen Denkstile aus. In seinem Buch „Radikale Innovation“ beschreibt Dr. Jens-Uwe Meyer unterschiedliche Teamrollen, die erforderlich sind, um ein Innovationsprojekt zum Erfolg zu führen.

  • Eine dieser Teamrollen ist beispielsweise der „Macher“, der vor allem auf die Einhaltung von Deadlines und das erzielen klarer Ergebnisse besteht.
  • Die Rolle des „Visionärs“ ist wichtig, damit ein Team in der Lage ist, kreative Lösungen für die Überwindung von Hindernissen zu entwickeln.
  • Weitere Rollen sind „Fachexperten“ und „Sponsoren“. (Die Verwendung der männlichen Bezeichnungen schließen hier selbstverständlich weibliche Teammitglieder ein.)

Teamwork Software

Diese unterstützt Unternehmen, indem gemeinsame Plattformen für Informationsaustausch und transparente Projektverwaltung geschaffen werden. Moderne Ideenmanagement-Software und Innovationsmanagement-Software fördert Teamwork durch die Möglichkeit, Teamdiskussionen online zu führen, Aufgaben und Projekte transparent und für alle einsehbar aufzulisten sowie gemeinsame Meilensteine und Projektziele zu definieren.

Teamwork Software bietet eine Reihe von Funktionen, die Teamwork effizienter machen:

  • Diskussionsräume statt quälend langer E-Mail-Ketten: Gerade Teamwork in virtuellen Teams, bei denen die einzelnen Teammitglieder an unterschiedlichen Orten sind, wird häufig durch komplexe Abstimmungsprozesse erschwert. Diskussionen finden über E-Mail statt, schnell verlieren die einzelnen Teammitglieder die Übersicht. Statt E-Mails werden Diskussionsräume zur Verfügung gestellt, bei denen Teammitglieder auf die Argumente anderer reagieren können. Gedankenstränge werden klar nachvollziehbar dargestellt.

  • Gemeinsame Projekt- und Aufgabenverwaltung: Alle Teammitglieder erhalten einen einheitlichen Informationsstand darüber, welche Projekte und Aufgaben gerade umgesetzt werden. Es entsteht eine hohe Transparenz darüber, welche Projekte und Aufgaben welchen Arbeitsstand erreicht haben.

  • Gemeinsame Ziel- und Meilensteinplanung: Alle Teammitglieder können wichtige Meilensteine eines Teamwork-Projektes im Auge behalten. Die Gefahr, dass wichtige Deadlines übersehen werden, verringert sich drastisch.

  • Definition unterschiedlicher Rollen: Die unterschiedlichen, in diesem Artikel vorgestellten Teamrollen lassen sich auch in einer Teamwork Software abbilden: So können bestimmten Projekten Sponsoren, Verantwortliche oder Ideencoaches zugeordnet werden. Dies ist gerade für Unternehmen praktisch, die sehr auf Teamwork setzen und in dem Mitarbeiter/-innen innerhalb unterschiedlicher Teamworkprojekte unterschiedliche Rollen einnehmen.

  • Teamstatistik: Teammitglieder erhalten jederzeit einen Überblick über die Produktivität des Teams.

Teammanegement-Software kennenlernen