Ideenmanagement Software und Innovationsmanagement Software: Update März 2018

Durch das neueste Update erhält die Innolytics® Ideenmanagement- und Innovationsmanagement-Software eine Reihe neue Funktionen, um Ideen- und Innovationskampagnen noch effizienter zu steuern und die Beteiligung zu steigern. Zudem sind zahlreiche Funktionen hinzugekommen, mit denen die Nutzung der Software für unterschiedlichste Anwendungsbereiche und Innovationsmethoden weiter gestärkt wird. Die neuen Funktionen der Ideenmanagement-Software und der Innovationsmanagement Software werden in diesem Artikel vorgestellt.

Kampagnenmanager: Ideen- und Innovationskampagnen einfacher steuern

Ideenmanagement-Software Kampagne

Innovationsprozesse und Ideenwettbewerbe in Unternehmen unterscheiden sich in der Durchführung in einem wesentlichen Punkt: Während Ideen im Innovations- und im Ideenmanagementprozess verschiedene Stufen zu unterschiedlichen Zeitpunkten erreichen, erreichen sie bei Ideenwettbewerben und Innovation Challenges diese Stufen in der Regel gleichzeitig.

Im Innovationsprozess haben beispielsweise von einhundert eingereichten Ideen zwanzig den Status „Eingereicht“, weitere zwanzig den Status „In Überprüfung“ und weitere den Status „In der Umsetzung“. Das heißt: Jede eingereichte Idee erhält in der Ideenmanagement- beziehungsweise Innovationsmanagement Software einzeln einen Status zugewiesen.

Bei Ideenwettbewerben erreichen eingereichte Ideen den Status in der Regel zum gleichen Zeitpunkt:

  • Woche 1: Ideen werden eingereicht
  • Woche 2: Alle eingereichten Ideen können nun kommentiert und diskutiert werden
  • Woche 3: Ideen können nun bewertet werden

Der neu entwickelte Kampagnenmanager macht es möglich, diese unterschiedlichen Phasen jetzt noch besser anzusteuern: Vor Beginn einer Ideen- oder Innovationskampagne können in der Ideenmanagement-Software beziehungsweise in der Innovationsmanagement Software unterschiedliche Phasen definiert werden. Es kann festgelegt werden, an welchem Tag zu welcher Uhrzeit welche Phase startet. Für jede Phase können unterschiedliche Bilder, Texte und Funktionen definiert werden.

Dies macht es möglich, das Look and Feel der Software in jeder Phase zu verändern:

  • Bewerbungsphase: Nutzer können sich für die Teilnahme an einem Projekt bewerben.

  • Ideenphase: Hier steht das Einreichen von Ideen im Vordergrund. Die Kommentarfunktion sowie das Folgen und Liken können deaktiviert werden.

  • Diskussionsphase: Hier können Nutzer nun auf die Ideen anderer reagieren und diese kommentieren.

  • Votingphase: Alle eingereichten Ideen können nun bewertet werden. Es kann zwischen einem Uservoting und einem Juryvoting unterschieden werden.

Der neu entwickelte Kampagnenmanager macht die Durchführung von Ideen- und Innovationskampagnen, aber auch von Business Plan Challenges einfach und problemlos steuerbar.

Das neue Mailingcenter in der Ideenmanagement- und Innovationsmanagement Software

Ideenmanagement-Software Mailingcenter

Das neue Mailingcenter macht es für Moderatoren, Ideenmanager und Innovationsmanager möglich, automatisierte Mails an Teilnehmer zu definieren und diese bei bestimmten Events automatisiert zu versenden.

Wenn für einen Moderator beispielsweise ein freizugebender Beitrag erstellt wurde kann automatisch eine Mail mit dem Text „Bitte moderieren Sie diesen Beitrag“ versendet werden. Ist eine neue Idee, die von einem Moderator genehmigt werden musste, veröffentlicht, erhält auch automatisch der Autor eine Mail.

Im Mailingcenter können unterschiedliche Auslöser (Ideenautor hat auf Kommentare nicht reagiert, Idee beziehungsweise Beitrag wurde seit zwei Tagen nicht freigeschaltet etc.) definiert werden. Moderatoren können auf die Plattform beziehungsweise auf die Kampagne angepasste Benachrichtigungstexte verfassen, die automatisch verschickt werden. Das Mailingcenter automatisiert manuelle Abläufe im Ideen- und Innovationsmanagement sowie beim Management von Kampagnen. Es trägt einerseits dazu bei, das Engagement von Teilnehmern kontinuierlich hoch zu halten, andererseits erleichtert es die Arbeit von Ideen- und Innovationsmanagern.

Verschlagwortungsassistent: Diskussionen und Kampagnen besser auswerten

Die Innolytics® Software ist dafür konzipiert, hochwertige Diskussionen zu initiieren und zu unterstützen. Der neue Kodierungs- und Verschlagwortungsassistent unterstützt Moderatoren dabei, die Inhalte von Diskussionen besser als bisher darzustellen. Mit Hilfe des Assistenten und des neuen Analysetools für Diskussionen können Moderatoren Diskussionsbeiträge und Kommentare nach einem einfachen Muster verschlagworten:

  • Zu jedem Thema einer Diskussion kann ein Unterthema vergeben werden. Lautet beispielsweise das Oberthema „Bürokratie“ kann das Unterthema lauten „Vereinfachung der Formulare“.

  • Zusätzlich kann der Moderator eine Zusammenfassung des Beitrags in wenigen Worten anlegen. In der Übersicht können alle verschlagworteten Beiträge und Kommentare übersichtlich angezeigt werden. Dies macht es möglich, am Ende einer Diskussion die Frage zu beantworten: „Was waren die wichtigsten und am häufigsten diskutierten Themen?“

Der Verschlagwortungs- und Kodierungsassistent macht es möglich, auf einfache Art und Weise aussagekräftige Zusammenfassungen von Diskussionen zu ermöglichen.

Überarbeitete Algorithmen für die Darstellung von Kommentaren und Unterkommentaren

Ideenmanagement-Software Kommentare

Die Innolytics Ideenmanagement- und Innovationsmanagement Software unterstützt die Diskussion von Fragen und Ideen in verschiedenen Phasen: Hat ein Autor einen neuen Beitrag (Diskussionsbeitrag, Frage, Idee) veröffentlicht, werden andere Nutzer explizit dazu aufgefordert, diesen Beitrag zu  kommentieren und dem Autor Tipps zu geben. Je mehr Kommentare und Unterkommentare zu einem Beitrag eingegangen sind, desto wichtiger ist es, die Diskussion strukturiert und nachvollziehbar darzustellen. Hierzu wurde im Update vom März die Anzeige von Kommentaren und Unterkommentaren grundlegend neu gestaltet.

Durch die Baumstruktur können Nutzer jetzt noch einfacher sehen, wie Kommentare und Unterkommentare miteinander zusammenhängen. Die Software fasst Kommentare und Unterkommentare nach einer veränderten Logik zusammen, damit auch bei stark diskutierten Beiträgen die Übersicht erhalten bleibt.

Noch flexiblere Gestaltung der Seiten

Bereits bisher war es in der Innolytics® Ideen- und Innovationsmanagement Software möglich, die Startseiten von Plattformen sowie die Ansicht von Ideen und Beiträgen relativ frei zu konfigurieren. Mit dem neuesten Update wird diese Flexibilität noch größer. Moderatoren können unterschiedliche Spalten und Zeilen sowie die angezeigten Inhalte definieren. So können auf einer Seite beispielsweise nur Ideen angezeigt werden. Oder es können in der linken Spalte Fragen und in der rechten Ideen angezeigt werden. Es ist aber auch möglich, ein Karussell oder einen Textblock darüber zu platzieren. Die Neugestaltung der Seiten trägt dazu bei, Kampagnen und Plattformen noch lebendiger zu gestalten. Auch können Moderatoren auf unterschiedliche Events sehr schnell reagieren.

Die Newsbox: Element für schnelle Ankündigungen

Im Ideenmanagement beziehungsweise Innovationsmanagement brauchen Moderatoren oder Ideen- und Innovationsmanager häufig die Möglichkeit, schnelle Nachrichten zu formulieren. Dies kann mit dem neuen Element der Newsbox umgesetzt werden: Sobald sich Nutzer auf der Plattform einloggen, erhalten sie aktuelle Informationen direkt unter dem Slider. Diese aktuellen Informationen können beispielsweise sein: Nachrichten zum Stand der Kampagne, Tagesaufgaben während einer Kampagne oder ein aktuelles Erklärvideo. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind hier unbegrenzt.

Mit dem neuen Update ist die Innolytics® Ideenmanagement- und Innovationsmanagement Software noch flexibler geworden. Die Software unterstützt nicht nur das klassische Ideenmanagement- und Innovationsmanagementprozesse, sondern ermöglicht lebendige smarte Kampagnen. Die Arbeit von Ideen- und Innovationsmanagern wird noch einfacher. Auch bei den nächsten Updates werden weitere Funktionen implementiert, die das Engagement von Nutzern sowie die einfache Administration von Ideen und Konzepten in den Mittelpunkt stellen.

Neugierig?

JETZT INNOVATIONSMANAGEMENT SOFTWARE KENNENLERNEN
2018-03-21T16:34:43+00:00