Prozessinnovation

Prozessinnovation: Effizienz steigern, Kostenvorteile gewinnen

Prozessinnovation und Prozessoptimierung gehören zu den wichtigsten Innovationsarten im Management: Schlanke Prozesse und Abläufe bringen Wettbewerbsvorteile hinsichtlich Kosten und Flexibilität. Auch die digitale Transformation im Unternehmen und die Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle wird häufig erst durch Prozessinnovation möglich.

In traditionell organisierten Unternehmen scheitert Innovation oft an strukturellen Problemen. Obwohl Unternehmen Zeit und Geld investieren, um ein Ideenmanagement und ein Innovationsmanagement aufzubauen, einen Innovationsprozess zu definieren und ein Innovationscontrolling zu etablieren, verhindern strukturelle Barrieren den Erfolg:

  • Politische Probleme und Konflikte im Unternehmen,

  • destruktive Kritik, destruktiver Wettbewerb und destruktiver Druck,

  • strenge Kontrolle durch das Management,

  • ein Übermaß an formalen Strukturen und Verfahren,

  • genau definierte Prozesse, die vorschreiben, was von wem und mit welchen Methoden verbessert werden soll.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie die Effizienz und die Agilität von Unternehmen durch Prozessinnovation steigern können. Sie lernen die Bedeutung von Prozessinnovation am Beispiel hochinnovativer Unternehmen kennen.

Wie wird Ihr Unternehmen fit für die Herausforderungen des neuen Jahrzehnts? Indem Sie diese Barrieren durch ständige Prozessinnovation, sogenannte „inkrementelle Innovation“ und kontinuierliche Verbesserung überwinden.

In unserem kostenlosen Whitepaper „Mitarbeiterideen gewinnen und erfolgreich umsetzen“ erfahren Sie, wie Sie mit Prozessinnovation einzigartige Wettbewerbsvorteile gewinnen!

Whitepaper Ideenmanagement Mitarbeiterideen

Jetzt kostenloses Whitepaper herunterladen

Warum Samsung, McDonalds und Microsoft auf Prozessinnovation setzen

Die innovativsten Unternehmen der Welt betreiben Prozessinnovation vor allem, um Innovationsbarrieren zu überwinden. Anstatt zu versuchen, Ideen und Innovationen durch klassische Strukturen zu fördern, richten sie ihre Unternehmen so aus, dass ihre Innovationsfähigkeit kontinuierlich steigt.

Samsung musste dazu zunächst radikal mit dem klassischen südkoreanischen Hierarchiedenken brechen, bevor das Unternehmen sich verändern konnte: Vom Billigwarenhersteller zu einem der innovativsten Unternehmen der Welt. Und es ist kein Zufall, dass der Erfolg von Fiat unter CEO Sergio Marchionne, der 2018 starb, mit der radikalen Überwindung alter Hierarchien begann.

Wenn es darum geht, Bürokratie und Hierarchien zu vermeiden, werden kreative Unternehmen häufig von Prozessinnovation angetrieben. Apple CEO Steve Jobs beschrieb seine größte Angst auf diese Weise:

„Die Angst vor Dinosauriern, die riesige Reiche aufbauen und nach veralteten Methoden handeln“.

Die Innolytics® Ideenmanagement Software und KVP-Software unterstützt Unternehmen dabei, Prozessinnovation effizient umzusetzen.

Jetzt Innolytics Software kennenlernen
microsoft

Prozessinnovation bei Microsoft: Agilität als übergeordnetes Prinzip

Jeder, der mit einem Anzug bei Microsoft eintritt, hat entweder ein Job-Interview oder ist Berater. Der lässige Umgangsstil des Unternehmens ist das sichtbarste Merkmal flexibler Hierarchien. Dahinter steckt eine einfache Philosophie: Ein Unternehmen ohne starre Hierarchien ist agiler.

Microsoft-Ignite-Tour-2018

Microsoft Ignite Tour 2018

Bild: Microsoft

Microsoft hat aus seinen eigenen schmerzhaften Erfahrungen gelernt: Mit Windows Vista war das Unternehmen in der Komplexitätsfalle verloren gegangen, die ständige Abstimmung hatte die Entwicklung immer komplizierter gemacht. Microsoft reagierte mit Prozessinnovation. Bereits 1999 wurde das Unternehmen grundlegend reorganisiert. Zu viel Bürokratie und zu viel Abteilungsdenken hatten damals die Innovationsfähigkeit gelähmt.

samsung

Prozessinnovation bei Samsung – Hierarchiefreiheit für strategische Kreativbereiche

Samsung hat ein klares strategisches Ziel: „Gutes Design ist der wichtigste Weg, um uns von unseren Wettbewerbern zu unterscheiden“. Das sagte der langjährige CEO Jong-Yong Yun. Auf dem Weg vom Billighersteller zu einem der innovativsten Unternehmen der Welt verschrieb er dem Unternehmen eine Art kreative Schocktherapie: Anstatt weiterhin die billigsten Waren herzustellen, nutzte Yun Prozessinnovation und eröffnete Designzentren auf der ganzen Welt. In diesen wurden neue Produkte entwickelt.

Um seinen kreativen Talenten den direkten Zugang zum Top-Management zu ermöglichen, berief er einen Chief Design Officer. Damit war es erstmals möglich, dass die Mitarbeiter ihre Ideen vom Vorstand anhören lassen konnten. Was jetzt noch im Weg stand, war die traditionelle südkoreanische Kultur. Sie ist eher innovationsfeindlich: Die Kultur erlaubt es den Mitarbeitern nicht, ihre Meinungen und Ideen frei auszudrücken.

Um diese Barrieren zu überwinden, hat Samsung in den Design Centern eine besondere Form der Prozessinnovation implementiert: Führungskräfte wurden in Innovation Leadership geschult. Dieser Stil unterscheidet sich von dem in der Zentrale. In den Design Centern gibt es keine Kleiderordnung. Jeder Mitarbeiter wird ermutigt, seine Meinung zu äußern und Vorgesetzte zu widersprechen, ohne Angst zu haben, gegen kulturelle Regeln zu verstoßen. Hierarchiefreiheit in strategisch wichtigen Innovationsbereichen. Die Kultur der operativen Einheiten in der Unternehmenszentrale ist nach wie vor traditionell südkoreanisch.

Samsung QLED 2019

Bild: Samsung

Prozessinnovation bei McDonalds – „Noodle Team“ statt starrer Hierarchien

Starre Strukturen und Hierarchien sind McDonald’s fremd. Bei der Entwicklung neuer Ideen werden alle Beteiligten so weit wie möglich einbezogen: rohstoffliefernde Partner, Mitarbeiter aus verschiedenen Bereichen und Hierarchiestufen, Kunden. Als Methode der Prozessinnovation hat McDonalds eigene Testküchen und sogenannte „Nudelteams“ geschaffen, in denen Mitarbeiter auf allen Hierarchieebenen neue Ideen entwickeln und ausprobieren. Die Hierarchien sind flach. Jeder kann jeden kontaktieren, neue Ideen mit jedem diskutieren. Für den ehemaligen CEO Jim Skinner ist dies einer der Wettbewerbsvorteile des Unternehmens: „Das Ergebnis ist eine Fülle von Ideen, die durch das Unternehmen fließen. Sie kommen aus allen Richtungen.“

 McDonald’s BEST Beef Programm 2.0

Bild: McDonald’s

Was nehmen Sie für Ihre Innovation Roadmap 2020 mit?

Was passiert, wenn im Unternehmen wieder starre Hierarchien etabliert werden? Wenn Prozesse und Arbeitsabläufe aufgebläht sind, wenn die Bürokratie überwältigend wird? Für hochinnovative Unternehmen ist die Antwort klar: Dann wird dem durch erneute Prozessinnovation entgegengewirkt. Mit nur einem Ziel: Ineffiziente Prozesse und unnötige Bürokratie aus dem Unternehmen zu verbannen.

So machen Sie Ihr Unternehmen fit für 2020:

  • Sagen Sie interner Bürokratie den Kampf an! Machen Sie es wie Gerolsteiner. Beziehen Sie Mitarbeiter/-innen bei der Prozessinnovation mit ein!

  • Etablieren Sie Tools wie die Innolytics® Ideenmanagement-Software und KVP-Software: Geben Sie Mitarbeiter/-innen die Möglichkeit, die Prozessinnovation im Unternehmen aktiv voranzutreiben!

  • Machen Sie interne Innovation zur Kernkompetenz Ihres Unternehmens – auch über 2020 hinaus!

In unserem kostenlosen Whitepaper „Mitarbeiterideen gewinnen und erfolgreich umsetzen“ erfahren Sie, wie Sie gemeinsam mit Mitarbeiter*innen Prozessinnovation umsetzen können.

Jetzt kostenloses Whitepaper herunterladen
2019-10-21T07:30:49+00:00