Open Innovation in der Energiewirtschaft

Beispiel für eine Open Innovation Kampagne: Der Mainova Solarwettbewerb

Gesellschaftliches Engagement beweisen, nachhaltige Ideen und Innovationen für den Schutz der Umwelt belohnen.

Das war Mission des Mainova Solarwettbewerbs. Für die Open Innovation Kampagne forderte der Energieversorger Schulen, Kitas, Sport-, Karnevals- und Musikvereine mit einer Kinder- und Jugendabteilung auf: „Welche Einrichtung aus der Rhein-Main-Region soll eine kostenlose Solaranlage bekommen?

Ihre Aufgabe: Besonders zukunftsweisende innovative Projekte für nachhaltige Energieversorgung einreichen. Der Hauptpreis ging an den VfL Golstein: Der Verein gewann eine Photovoltaikanlage inklusive integriertem Speicher im Wert von rund 20.000 Euro.

Norbert Breidenbach mainova

Wir sind von der Resonanz auf unseren Solarwettbewerb äußerst positiv überrascht.
Wir hätten niemals mit so vielen tollen, aufwändig gestalteten Einsendungen gerechnet.

Norbert Breidenbach, Mitglied des Vorstands, Mainova

Innolytics® Open Innovation Plattform

Für den Wettbewerb setzte Mainova auf die Technologie der Innolytics® Open Innovation Plattform, die neben Ideenmanagement und Innovationsmanagement innovative Ansätze wie Open Innovation unterstützt. Durchgeführt und betreut wurde die Kampagne von der Innocademy, einem Innolytics® Partner für Innovationsberatung und –training. Die Kampagne wurde in enger Absprache zwischen Mainova, Innolytics® und der Innocademy geplant und durchgeführt.

Ablauf und Ergebnisse

Über einen Zeitraum von einer Woche konnte die Community alle Nominierungen bewerten, kommentieren, liken und nach vordefinierten Kriterien ihre Stimme abgeben. Auf der Plattform registrierten sich 2.350 Nutzer/-innen, die im Zeitraum von einer Woche mehr als 2.000 mal abstimmten und Beiträge knapp 400 mal kommentierten. Besonders auffallend war das hohe Interesse: Innerhalb einer Woche wurden knapp 130.000 Seiten von den Nutzern abgerufen.

Open Innovation Kampagnen durchführen

Die Innolytics® GmbH unterstützt Unternehmen unterschiedlicher Branchen (z.B. Energie, Versicherung, Banken, Sport) dabei, Ideenwettbewerbe zu konzipieren und zu planen. Die größte aktive Open Innovation Community ist die ISPO Open Innovation Plattform. Mehrere zehntausend Sportler entwickeln gemeinsam mit Unternehmen der Sportbranche innovative Produkte und digitale Geschäftsmodelle. Kunden werden direkt in den Entwicklungsprozess mit eingebunden. Mehr zu Open Innovation erfahren Sie in unserem kostenlosen Whitepaper „Kunden in den Entwicklungsprozess einbeziehen“, das Sie hier kostenlos herunterladen können.

Jetzt Open Innovation Whitepaper herunterladen
2018-12-09T11:13:28+00:00