Online-Fokusgruppen

Eine Online-Fokusgruppe ist eine moderierte Gruppendiskussion auf einer speziellen Internet-Plattform. Marktforschung Software wie Innolytics® Insights erlaubt es, Nutzer zu bestimmten Themen in Diskussionsforen einzuladen. Moderatoren stellen Fragen, Nutzer antworten online – wobei alle Interviewten die Kommentare anderer Nutzer/-innen sehen und darauf eingehen können.

Das Instrument der Fokusgruppe ist in der Marktforschung seit mehreren Jahrzehnten eine bewährte Methode, um qualitative Customer Insights zu gewinnen: Gruppen in einer Größe zwischen 8 und 12 Teilnehmer/-innen werden in einem Marktforschungsstudio zu ihren Lebensstilen, Einstellungen und Handlungsmotiven befragt. Die Gruppendynamik trägt – unterstützt von professioneller Moderation – dazu bei, dass sich die Befragten öffnen und über Fragestellungen diskutieren.

Sie sind ein Marktforschungsinstitut oder ein Unternehmen und planen eine Online-Fokusgruppe? Unsere Software Innolytics® Insights unterstützt Sie dabei. 

Jetzt Informationen anfordern

Online-Fokusgruppe: Neue Zielgruppen in der Marktforschung erreichen

Durch die Digitalisierung ergeben sich neue Möglichkeiten. Online-Fokusgruppen erlauben es, zeitunabhängige Diskussionen zu führen – gerade für Tiefeninterviews mit Berufstätigen sowie im B2B-Bereich ein großer Vorteil. Auch können Zielgruppen für Nischenprodukte und –angebote besser angesprochen werden: Teilnehmer für solche Interviews – zum Beispiel Tiefseetaucher oder Inhaber von Online-Shops – ließen sich in der Vergangenheit nur mit großem Aufwand und hohen Reisekosten rekrutieren. Schließlich ist die Zielgruppe von Internetnutzern eher bereit, Diskussionen in einer Online-Fokusgruppe zu führen als Fragen in einem Marktforschungsstudio zu beantworten.

Nutzer können Diskussionen zudem durch Fotos und Videos bereichern, die sie im Verlauf einer Online-Fokusgruppe aufnehmen und auf die Plattform hochladen. Diese Aufnahmen können von anderen Nutzern kommentiert und bewertet werden. Kommentare und Diskussionen können durch das Verschlagwortungs-Tool der Innolytics® Marktforschung Software zusammengefasst und qualitativ ausgewertet werden.

Online-Fokusgruppen

Unterschied: Online-Fokusgruppen vs. klassische Fokusgruppen

  • Der Zeitraum, in dem das Projekt online ist, ist in der Regel länger als ein Gruppeninterview in einem Marktforschungsstudio. Je nach Erkenntnisziel wird eine Dauer zwischen 2 Tagen und 2 Wochen angesetzt.

  • Eine Online-Fokusgruppe kann mehrere Phasen haben. So kann beispielsweise in der ersten Phase ein Tagebuch angelegt werden, Interaktionen finden ausschließlich zwischen Moderatoren und individuellen Teilnehmer/innen statt. In der zweiten Phase können Beiträge für alle Teilnehmer/-innen sichtbar gemacht und diskutiert werden. In einer dritten Phase können Teilnehmer eigene Lösungsideen für ein bestimmtes zuvor identifiziertes Problem skizzieren. Zum Abschluss können diese Lösungsvorschläge von allen Teilnehmern bewertet werden.

  • Die Teilnehmer einer Online-Fokusgruppe sind zu Hause oder unterwegs – die Diskussion kann direkt dort stattfinden, wo Kunden bestimmte Erfahrungen machen. Bei Gruppendiskussionen mit der Innolytics® Marktforschung Software können Teilnehmer/-innen über PC, Tablet und Smartphone teilnehmen. Über eine App (erhältlich für Google Android und Apple iOS) werden Push-Nachrichten versendet, wenn neue Beiträge und Kommentare online sind.

  • An einer Online-Fokusgruppe können deutlich mehr Nutzer/-innen teilnehmen als in einem Marktforschungsstudio. Bewährt haben sich Gruppengrößen zwischen 30 und 80 Teilnehmer/innen.

Ablaufprozess einer Online-Fokusgruppe

Nach einem genauen Briefing mit dem beauftragenden Unternehmen und der Erstellung eines Interview-Leitfadens erfolgt die Teilnehmeransprache und –akquise. Zielgruppen, die sich primär durch ihr Interesse an einem bestimmten Thema auszeichnen – beispielsweise Sportler – werden über spezielle Communitys angesprochen. So betreibt die Innolytics® GmbH gemeinsam mit der Messe München die ISPO OPEN INNOVATION Plattform, auf der mehrere zehntausend Sportler gemeinsam mit Unternehmen neue Produkte und Angebote entwickeln. Im Rahmen von Open Innovation Projekten finden regelmäßig Online-Fokusgruppen zur Gewinnung von Customer Insights statt. Zielgruppen mit einem bestimmten Profil werden über Gruppenbeiträge, Anzeigen und Direktmails in sozialen Netzwerken wie XING und LinkedIn rekrutiert.

Die Teilnehmer durchlaufen zunächst eine Qualifizierung durch Online-Fragebögen oder telefonische Interviews. Je spezieller das Profil einer angefragten Zielgruppe ist, desto intensiver ist die Qualifizierungsphase.

Vor Beginn einer Online-Fokusgruppe werden Materialien aufbereitet, mit denen Teilnehmer/-innen in das Thema eingeführt werden. Dies können Artikel, Bilder und Videos sein. Je komplexer ein Thema ist, desto wichtiger ist die Aufbereitung. Teilnehmer erhalten bereits vor Beginn der qualitativen Interviews regelmäßige Informationen zur Vorbereitung.

Online-Fokusgruppen werden durch ein professionelles Moderatorenteam betreut. Während der Durchführung vertiefen Moderatoren einzelne Beiträge und haken nach. Sie sprechen andere Teilnehmer/-innen an und fragen sie nach ihren Ansichten. Bei internationalen Projekten wird sichergestellt, dass die Zeitverschiebung zwischen den Kontinenten Beachtung findet.

Vorteile von Online-Fokusgruppen

  • Ortsunabhängigkeit: Diskussionen können über Länder- und Staatsgrenzen hinweg durchgeführt werden.

  • Transparenz: Alle Interaktionen von Teilnehmer/-innen sind jederzeit nachvollziehbar. So kann ermittelt werden, wie sich Antworten von Teilnehmer/-innen unterscheiden, die zuvor die Informationen gelesen bzw. die sie ignoriert haben.

  • Anonymität der Teilnehmer: In klassischen Fokusgruppen unterliegen Teilnehmer/-innen direkt dem Urteil (verbal und nonverbal) der anderen Befragten. Online-Fokusgruppen geben die Möglichkeit, mit einen Alias-Namen an der Diskussion teilzunehmen und so beispielsweise sozial sensible oder besonders kritische Meinungen preiszugeben.

Spezialisierte Tools wie die Innolytics® Marktforschung Software erlauben es, temporäre Projekte durchzuführen oder dauerhafte Marktforschungs-Communitys anzulegen.

Sie sind ein Marktforschungsinstitut oder ein Unternehmen und planen eine Online-Fokusgruppe? Sprechen Sie uns an.

Jetzt Informationen anfordern