Innovationsmanagement – Trends 2020

Märkte verändern sich – Das Innovationsmanagement auch

Das klassische Innovationsmanagement hat sich in den vergangenen Jahren vor allem mit der Entwicklung technischer Innovationen, mit Produktneuheiten sowie mit innovativen Produktmerkmalen auseinandergesetzt. Um diese Aufgaben zu bewältigen, wurde in zahlreichen Unternehmen ein Innovationsprozess etabliert, der einen klaren Ablauf von der Ideengenerierung über die Ideenentwicklung und die Prototypen-Phase bis zur Umsetzung vorsah.

Die digitale Transformation in Unternehmen erweitert den Aufgabenkreis des Innovationsmanagements. IT-Innovationen und digitale Innovationen führen dazu, dass Innovationsmanagement vielfältiger wird. Daraus ergeben sich eine Reihe wichtiger Trends, die das Innovationsmanagement bis 2020 prägen werden.

Mehr Informationen finden Sie in unserer kostenlosen Studie „Innovationsmanagement weiter denken“ im Wert von 178 Euro. Laden Sie sie jetzt kostenlos herunter.

Innovationsmanagement Trends

Die vier großen Trends im Innovationsmanagement

Wie die Innolytics-Software Trends im Innovationsmanagement unterstützt

Bei der Entwicklung der Innolytics® Ideenmanagement-Software und der Innovationsmanagement-Software haben wir die Trends im Innovationsmanagement als Grundlage genommen. In seiner wissenschaftlichen Arbeit hat Innolytics® Geschäftsführer Dr. Jens-Uwe Meyer die wichtigsten Trends im Innovationsmanagement auf Basis von 200 Studien herausgearbeitet. Durch den Einsatz der Innolytics® Innovation Software gewinnen Unternehmen ein Höchstmaß an Flexibilität im Innovationsmanagement:

  • Die Software bildet alle Methoden eines modernen Innovationsmanagements ab: Vom KVP über Open Innovation und Crowdsourcing bis hin zur Durchführung von Ideenwettbewerben.

  • Die Innolytics® Software erlaubt es, interne Innovationsnetzwerke aufzubauen. Mitarbeiter/-innen haben im Innovationsprozess unterschiedliche Rollen. Die Software ermöglicht es, diese Rollen zu definieren und Nutzern diese Rollen in ihrem Profil zuzuschreiben. So ist es beispielsweise möglich, gezielt nach Innovationscoaches mit einer bestimmten Methodenkenntnis zu suchen.

  • Die Innolytics® Software wurde dafür konzipiert, lebendige Innovationskampagnen innerhalb von Unternehmen und außerhalb (beispielsweise Wettbewerbe und Kooperationen mit Universitäten) zu konzipieren und durchzuführen. Ideen lassen sich in einem mehrstufigen Verfahren bewerten und priorisieren. Bei Ideenwettbewerben und Open Innovation Kampagnen können Ideen einerseits von der Crowd (beispielsweise Kunden des Unternehmens oder sonstige Teilnehmer des Wettbewerbs) bewertet werden. Zusätzlich kann eine Expertenjury die eingegangen Ideen bewerten.

Innovationsmanagement-Software kennenlernen
2018-12-09T11:13:34+00:00