Innovation erfolgreich umsetzen

„Wir haben genügend Ideen, aber mit der Umsetzung hapert es.“

Kein Wunder: Der Weg von der ersten Idee zur umgesetzten Innovation ist voller Hürden. Technische Herausforderungen müssen überwunden werden, Kunden verstehen die ersten Produktentwürfe nicht oder lehnen sie sogar ab, erhoffte Einsparungen ergeben sich nicht sofort. Die Innolytics® Software unterstützt Sie dabei Innovation erfolgreich umzusetzen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie.

1. Den Weg von der Idee zur Innovation strukturieren – mit dem Prozessmanager

  1. Wo steht welche Idee?
  2. Wer ist für die Umsetzung verantwortlich?
  3. Gibt es bereits einen Zeitplan für die Umsetzung?
Innovation erfolgreich umsetzen Prozessmanager

All diese Fragen tauchen im Laufe eines Innovationsprozesses auf.  Der Prozessmanager hilft Ihnen, Ihre Innovationsprojekte durch einen flexiblen agilen Prozess zu strukturieren. Gehen Sie in der Nutzerverwaltung auf Prozessmanager. Hier können Sie die einzelnen Stufen Ihres Innovationsprozesses definieren. Manche unserer Kunden kennen nur drei Stufen:

  1. Eingereicht
  2. Umgesetzt
  3. Abgelehnt

Andere haben Innovationsprozesse mit zehn oder mehr Stufen.

Der Prozessmanager erlaubt es Ihnen, Ihr Ideenmanagement und Ihr Innovationsmanagement zu strukturieren. An jeder Stufe des Prozesses können Sie unterschiedliche Funktionen aktivieren beziehungsweise deaktivieren.

2. Schaffen Sie klare Zuständigkeiten – mit dem Rollenmanager

Es ist normal, dass Innovationsteams im Laufe eines Projektes wachsen. Zu Beginn besteht ein Team in der Regel nur aus dem Autor bzw. der Autorin. Je weiter der Prozess der Ideenentwicklung voranschreitet, desto wichtiger werden Kollaboration und Teamwork.

Es kommen weitere Rollen hinzu: Innovationscoaches als Sparringpartner oder sogenannte „Innovationspaten“ aus dem Topmanagement, die als Sponsor zur Verfügung stehen.

In der Innolytics® Software können Sie diese Rollen definieren und mit bestimmten Stufen im Innovationsprozess verknüpfen. Nehmen wir an, Sie wollen in der Phase der Umsetzung Projektleiter/-innen definieren.

Sobald eine Idee den Status „Umsetzung“ erreicht hat, wird diese Rolle aktiv. Sie können definieren, wer eine Rolle zuweisen darf (Administratoren, Moderatoren oder alle Teammitglieder) und wer sie wieder abwählen darf. Sie können Beiträge danach filtern, wer welche Rolle innehat. Um die Übersichtlichkeit zu bewahren, finden Nutzer/-innen in ihrem Profil alle Rollen, die ihnen zugeteilt wurden.

3. Verbindliche Zeitpläne schaffen: Die Roadmap

Innolytics® unterstützt Nutzer/-innen dabei, Ideen Schritt für Schritt umzusetzen, bis die Innovation erfolgreich ist. Dazu können Sie als Innovationsmanager/-in einen Ablauf definieren, an den sich Nutzer/-innen halten müssen. Sie können festlegen, welche Schritte aufeinanderfolgen. Einige unserer Kunden geben diesen Prozess strikt vor, andere möchten ihren Teams die Freiheit lassen, die Reihenfolge der Schritte zu verändern und/oder eigene Meilensteine hinzuzufügen.

Die Innolytics® Software ermöglicht dies. Mit dem Feature „Roadmap“ erhalten Sie eine Übersicht darüber, an welchem Tag Ihr Unternehmen wo steht. In der Gesamtübersicht erhalten Innovationsmanager/-innen eine genaue Übersicht.

4. Automatische Erinnerungen in der Phase der Umsetzung

Gerade im hektischen Alltag vergessen Mitarbeiter/-innen schnell, dass in Kürze der nächste Meilenstein fällig wird. Das Tagesgeschäft hat wieder überhandgenommen.

In der Innolytics® Software können Sie automatische Erinnerungen definieren. So erhalten Nutzer/-innen beispielsweise kurz vor Erreichen eines Meilensteines automatische Erinnerungen. Auch wenn sie längere Zeit nicht an ihrem Projekt gearbeitet haben, erinnert sie das System automatisch. Diese Erinnerungsfunktionen sind wichtige Treiber auf dem Weg der Umsetzung.

Innolytics Mailing-Center Meilenstein

Innovation erfolgreich umsetzen

Mit der Innolytics® Software können Sie den gesamten Innovationsprozess – von der ersten Idee bis zur erfolgreichen Umsetzung – effizient managen. Lernen Sie die Innolytics® Software in einem Austausch mit unseren Innovationsexperten kennen. In Ihrem persönlichen Webinar lernen Sie die Funktionen kennen und erfahren, wie Sie in Ihrem Unternehmen Innovation erfolgreich umsetzen können.

Jetzt kennenlernen
2018-12-09T11:13:29+00:00