rolle management innovationsprozess

Die Rolle des Managements im Innovationsprozess

Warum ist Führung so wichtig für Innovationen?

Jede erfolgreiche Innovation beginnt mit der Phase der Ideenfindung. Ziel ist es, außergewöhnliche Ideen zu entwickeln, die die Grundlage für herausragende Innovationserfolge bilden. Neben einem professionellen Innovationsmanagement und einem strukturierten Innovationsprozess ist vor allem die Innovationskultur ein wichtiger Baustein für die Innovationsfähigkeit eines Unternehmens. Dabei spielen Führungskräfte eine wichtige Rolle. Sie müssen den Status quo überwinden, über die Produkte und Dienstleistungen von morgen nachdenken, neue Geschäftsmodelle und Geschäftsprozesse entwickeln.

Whitepaper Ideenmanagement Mitarbeiterideen

Der Innovationsdruck in Unternehmen ist groß: Die geniale Idee von heute wird morgen veraltet sein. Der Lebenszyklus neuer Ideen ist kurz. Und er wird immer kürzer. Als Führungskraft werden Sie daher immer mehr an Ihrer Fähigkeit gemessen, Geschäftsinnovationen erfolgreich zu managen. In unserem kostenlosen Whitepaper „Mitarbeiterideen gewinnen und erfolgreich umsetzen“ erfahren Sie, wie Sie Mitarbeiter während des gesamten Kreativprozesses führen und unterstützen können. Erfahren Sie mehr über den Wert von Mitarbeiterideen für Sie und Ihr Unternehmen.

Jetzt kostenloses Whitepaper herunterladen

Die neue Führungsrolle: Innovation Leadership

Innovation und Führung sind eng miteinander verbunden. Als Führungskraft wissen Sie, wie man Märkte und Kennzahlen analysiert, Mitarbeiter führt und Strategien entwickelt, Prozesse einrichtet und zahlreiche Führungsinstrumente einsetzt. Aber eine wichtige Disziplin fehlt in vielen Führungskursen: Die Fähigkeit, Mitarbeiter im Innovationsprozess effektiv zu führen.

Die Umsetzung von Geschäftsinnovationen erfordert Managementkonzepte und Organisationsstrukturen abseits der üblichen Wege. Damit Ideen entstehen und wachsen können, brauchen Unternehmen – wie der anerkannte Strategieautor Robert M. Grant es nennt – eine „parallele Struktur“: einen grundlegend anderen Ansatz für operative und kreative Aufgaben. Moderne Ideenmanagement-Software und Innovationsmanagement-Software wie Innolytics® Innovation unterstützt Unternehmen dabei, solche Strukturen zu etablieren.

Innovationsmanagement-Software kennenlernen

Implementierung paralleler Unternehmensstrukturen

„Selbst Unternehmen mit den richtigen Prozessen, Verfahren und Strukturen können oft nicht kreativ sein“, schreibt Bettina von Stamm in ihrem Buch Managing Innovation, Design & Creativity. Warum? Weil diese Prozesse, Verfahren und Strukturen nicht entwickelt wurden, um kreative Prozesse zu fördern. „Kreativität wird viel häufiger getötet als gefördert“, sagt Teresa Amabile von der Harvard University, die seit mehr als 30 Jahren die Beziehung zwischen Kreativität und Arbeitsstrukturen untersucht.

Unternehmen versuchen, kreative Prozesse mit den gleichen Werkzeugen zu steuern, die sie auch zur Steuerung herkömmlicher Geschäftsprozesse einsetzen. Aber Ideenentwicklung und Innovation sind nicht nur ein weiterer Geschäftsprozess. Kreative Prozesse folgen einer anderen Logik als Produktionsprozesse. Und sie können nicht mit herkömmlichen Methoden rationalisiert und berechnet werden.

Unternehmen brauchen parallele Strukturen, die einerseits das Bestehende bewahren und andererseits das Neue zulassen. Außerdem brauchen sie Manager, die beides gleichzeitig fördern. Innovation Leaderhip wird sich in den kommenden Jahren zu einer der wichtigsten Disziplinen im Management entwickeln.

2018-12-14T11:48:25+00:00