Open Innovation Software

Open Innovation Software

Ideenfindung im Web 2.0

Die Technologien des Social Internet bieten neue Möglichkeiten für Unternehmen, Institutionen und Organisationen, die Open Innovation-Projekte gemeinsam mit Kunden, Partnern oder Lieferanten umsetzen wollen. Open Innovation Software-Tools und spezielle Plattformen helfen, eine eigene Community aufzubauen und diese in den Innovationsprozess mit einzubinden. Unternehmen, Organisationen und Institutionen, die eine Open Innovation Software nutzen wollen, müssen sich zunächst eine wichtige Frage stellen: Handelt es sich um eine einmalige Ausschreibung oder soll dauerhaft eine Open Innovation Community entstehen?

Web-Plattformen für einmalige konkrete Aufgabenstellungen

In den vergangenen Jahren haben sich eine Reihe von Open Innovation Plattformen etabliert, die sich auf unterschiedliche Anwendungsfälle spezialisiert haben. So hat sich Innocentive vor allem auf die Lösung technischer Fragen spezialisiert. Auf der Plattform finden sich Entwickler und Ingenieure aus der ganzen Welt. Auf Plattformen wie One Billion Minds werden soziale Projekte gemeinsam entwickelt, 99designs hat sich darauf spezialisiert, Grafiker und Webdesigner auf einer Plattform zu bündeln. Unternehmen, Organisationen, Institutionen aber auch Privatpersonen können dort Designs entwickeln lassen. Der Übergang zwischen Ausschreibungsplattformen und Open Innovation-Plattformen ist hier fließend.

Open Innovation Software als White-Label-Lösung

Gerade für Unternehmen, die eine längerfristige Open Innovation oder Co-Creation-Strategie entwickeln wollen, macht es Sinn, über die Nutzung einer eigenen spezialisierten Software nachzudenken. Dies sind Tools wie der Open Innovation Software der Innolytics®. Die Software erlaubt es, einen klar definierten Nutzerkreis anzusprechen und zu konkreten Ideenfindungskampagnen einzuladen.

Durch das Internet wurde die Beziehung zwischen Unternehmen und Konsumenten neu definiert. Erfahren Sie in unserem Whitepaper, wie Sie Kunden/-innen als Entwicklungspartner für Ihre Produkte gewinnen können.

JETZT KOSTENLOSES WHITEPAPER ANFORDERN

Über redaktionelle Themenseiten werden die Suchfelder beschrieben und erläutert. Nutzer können Ideen eingeben, die von anderen Usern kommentiert und somit gemeinsam voran getrieben werden. Die eingegebenen Ideen können systematisch zu qualitativ hochwertigen Konzepten weiterentwickelt werden. Die Ideenauswahl und -priorisierung erfolgt über zwei verschiedene Mechanismen: eine öffentliche Abstimmung, bei der die User der Plattform die besten Ideen auswählen und eine Jury-Abstimmung, bei der Ideen und Konzepte nach zuvor festgelegten Kriterien bewertet werden.

Was bringt Open Innovation Software?

Open Innovation Software hilft Unternehmen, Organisationen und Institutionen dabei, den Prozess der Ideenfindung und Konzeptentwicklung schnell und effizient zu organisieren. Allerdings sind die Tools alleine kein Garant für den Erfolg. Langfristige Erfolge ergeben sich vor allem aus der Entwicklung einer nachhaltigen Open Innovation Strategie.

JETZT OPEN INNOVATION SOFTWARE ANSEHEN

2017-09-05T12:07:41+00:00